Übertrittsverfahren im Schuljahr 2020/21

19. 01. 2021

Liebe Eltern der 4. Klassen,
im Folgenden die aktuellen Informationen des Kultusministeriums zu den Besonderheiten des Übertrittsverfahrens in diesem Schuljahr.

  • Die Zahl der Probearbeiten bis zum Übertrittszeugnis wurde erneut gesenkt: In den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU sollten bis zum Übertrittszeugnis insgesamt 14 Probearbeiten geschrieben werden.
  • Die zu Beginn des Schuljahres festgelegten Termine der probenfreien Wochen können verschoben werden.
  • Die Aushändigung der Zwischeninformation erfolgt nicht am 22.01.2021, sondern frühestens im Zeitraum 02.02. 05.02.2021. Sollte eine persönliche Aushändigung aufgrund der Infektionslage in diesem Zeitraum nicht möglich sein, erhalten Sie die Zwischeninformation per Post.
  • Das Übertrittszeugnis wird vier Tage später als geplant, also am 07.05.2021 ausgegeben.
  • Folgende Termine bleiben bestehen:
    - Anmeldung zum Probeunterricht: 10.05. 14.05.2021 an der jeweiligen weiterführenden Schule.
    - Probeunterricht: 18.05. 20.05.2021
  • Sollten im Probeunterricht Aufgaben zu noch nicht behandelten Inhalten gestellt werden, gehen die betroffenen Aufgaben nach Hinweisen durch die Grundschulen nicht in die Bewertung ein.